Jazz Initiative
    Dinslaken e.V.



Jacqui Naylor Quartett


Ort: Ledigenheim Dinslaken-Lohberg
Beginn: 18.00 Uhr   (Einlass: 17:30 Uhr)
VVK: 17,50 Euro / erm. 13,50 Euro
AK: 21 Euro / erm. 17 Euro
Sonntag, 30.04.2017
Abo-Konzert Nr. 6


jacqui.naylor2 (c) Thomas Heinser.jpg
Foto © Thomas Heinser


Die Sängerin Jacqui Naylor aus San Francisco hat auf überraschende Weise Neuland erschlossen. Musik, die aus Pop und Jazz sattsam bekannt ist, hat sie etwas verschraubt, und schon klingt es neu in den Ohren. ’Acoustic Smashing’ ist das, das Singen von Jazzstandards-Texten über Rock- und Popsongs und umgekehrt. Ihre „akustische Vermischung“ vom großen amerikanischen Songbook mit Rock- und Popklassikern bringt beide Bereiche in einer noch nie gehörten Form zusammen.

So singt sie z.B. die Lyrics von Rod Stewarts „Hot Legs“ über die Melodie von Herbie Hancocks „Cantaloupe Island“. Anfangs fällt es kaum auf, da es so natürlich klingt, hinterher ist es umso verwirrender und genialer zugleich. Auf ihrer aktuellen Veröffentlichung „You don’t know Jacq“ präsentiert sie eigene Kompositionen, Rock/Pop- und Jazz-Coversongs und „Acoustic Smashes“ - ihrem Markenzeichen. Mit ihrem Soul haucht sie dem Bee Gees’ Titel „How deep is your love“ den Gospel ein, im „Miss you“ der Rolling Stones grooven Drums und Hammond im Sound der Doors unter Jacquis Rock. Ihre eigenen Songs sind tief und warm. Die Liaison von „My funny Valentine“ mit AC/DC’s „Back in Black“ und die Affäre von Gershwins „Summertime“ mit „Whipping post“ der Allman Brothers sind geniale Verkupplungen gegensätzlicher Charaktere.

Besetzung:
Jacqui Naylor (voc)
Art Khu (p, git)
Josh Jones (dr)
t.b.a. (bs)



Tickets


Zurück


© Jazz Initiative Dinslaken e.V. • kontakt [at] din-jazz.de